Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Seasons

8

Seasons

Zauber der Jahreszeiten

Dort, wo die Natur noch Natur sein darf, wo die Ruhe alles andere übertönt und der Adler am Himmel lautlos seine Kreise zieht, spiegelt sich im Fluss der Zeit ein ganz besonderer Zauber der Jahreszeiten. Jede von ihnen taucht die Seiser Alm in ihr ureigenes Spiel von Farben und Licht. Atemberaubend schön, dem Gemüt sehr nahe, weit weg vom Alltag.Glasklar sprudelnde Gebirgsbächlein nach der Schneeschmelze und erste farbenfrohe Boten auf grünenden Wiesen kündigen das Frühjahr an. Ein laues Gebirgslüftchen weckt die Sinne, bevor ein schier unüberschaubares Meer von einzigartigen Gebirgsblumen ein weltweit wohl einmaliges Schauspiel bietet.

Im Sommer verwandeln die singenden Sensen der Bauern die Alm in eine riesige, nach würzigem Bergheu duftende Liegewiese – überspannt vom nahezu ewigblauen, sonnenverwöhnten Dolomitenhimmel. Friedlich grasende Pferde genießen die grenzenlose Freiheit. Die Zeit ist reif, um in die Berge zu gehen, prickelnde Gebirgsluft einzuatmen und unvergessliche Panoramablicke einzufangen.Wenn die Lärchen im Herbst ihr loderndes Feuer entfachen, dann beginnt für wahre Almkenner die schönste Jahreszeit. Die milden Strahlen der Sonne begleiten Wanderfreunde auf malerischen Genusstouren.
Es geht sich leicht, man atmet durch, das Herz öffnet sich und mit ihm der Geist. Und endlich taucht der Dolomitenwinter die grandiose Gipfelwelt in glitzerndes Winterweiß. Skifahrer, Langläufer und Schneeschuh-Wanderer finden ihr Paradies. Aus der Ferne das Bimmeln eines Pferdeschlittens. Die flauschige Schneedecke lässt die Landschaft in den wohlverdienten Winterschlaf gleiten …

Die Zeit ist reif, um in die Berge zu gehen, prickelnde Gebirgsluft einzuatmen und unvergessliche Panoramablicke einzufangen. Wenn die Lärchen im Herbst ihr loderndes Feuer entfachen, dann beginnt für wahre Almkenner die schönste Jahreszeit. Die milden Strahlen der Sonne begleiten Wanderfreunde auf malerischen Genusstouren. Es geht sich leicht, man atmet durch, das Herz öffnet sich und mit ihm der Geist. Und endlich taucht der Dolomitenwinter die grandiose Gipfelwelt in glitzerndes Winterweiß. Skifahrer, Langläufer und Schneeschuh-Wanderer finden ihr Paradies. Aus der Ferne das Bimmeln eines Pferdeschlittens. Die flauschige Schneedecke lässt die Landschaft in den wohlverdienten Winterschlaf gleiten …